Menü
Immo Schultz-Aßberg  /  Matthias von Rönn   (Hrsg.)

Internationales Steuer- und Gesellschaftsrecht Aktuell - 1. Auflage 2010

Das Buch enthält die aktuellen Entwicklungen des Internationalen Steuer- und Gesellschaftsrechts z.B. Vorsteuerabzug in China, Sitzverlegung von inländischen Kapitalgesellschaften ins Ausland, Betriebsstättenbesteuerung,...

272 Seiten  |  Kartoniert  |  ISBN: 978-3-941480-13-1

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Internationales Steuer- und Gesellschaftsrecht Aktuell - 1. Auflage 2010
Gedruckte Ausgabe
59,90 €
inkl. gesetzl. Mwst.    
 

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager


Informationen:

Dieses Buch können Sie hier als E-Book bestellen!


Dieses E-Book stellen wir Ihnen als Download für zwei Endgeräte (Windows PC, MAC OSX, Laptop, Apple iPad, Android Tablet PC) sowie zusätzlich als Online Leseversion für Windows PC, MAC, OSX, Linux zur Verfügung. Für das Öffnen, Lesen und Bearbeiten des E-Books benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions (Downloadlink in unserem E-Book-Shop verfügbar).

Beschreibung

Aktuelle Entwicklungen des Internationalen Steuerrechts
Neuerungen im Internationalen Gesellschaftsrecht

Mit aktuellen Entwicklungen des Internationalen Steuer- und Gesellschaftsrechts z.B. Vorsteuerabzug in China, Sitzverlegung von inländischen Kapitalgesellschaften ins Ausland, Betriebsstättenbesteuerung, Steueroasen, Grenzüberschreitende Umwandlungen, Verschonungsmöglichkeiten für Auslandsvermögen nach dem Erbschaftsteuergesetz, Aktuelle Entwicklungen in Frankreich, Russland, Georgien und Tunesien, Gesellschaftsrechtliche Neuerungen bei Kapitalgesellschaften, Inbound Akquisitionen über einer Personengesellschaften - steuerliche Chancen und Risiken, Funktionsverlagerung, Personengesellschaften im Kreuzfeuer des internationalen Steuerrechts, Herausforderungen für das internationale und europäische Gesellschaftsrecht, Verrechnungspreise, Societas Privata Europaea und Auslandsgesellschaften, Steuerhinterziehungsbekämpfungsgesetz, Liechtenstein und Schweiz: Beweisverwertungsverbote im Lichte des Grundsatzes des fairen Verfahrens, Zinsschranke, Funktionsverlagerung, Gesellschaftsrechtliche Neuerungen bei Kapitalgesellschaften, Steuergeheimnis und Informationsfreiheitsrecht, Globaler Steuerwettbewerb.

Zielgruppe: Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Finanzverwaltung, Praktiker in den Unternehmenssteuerabteilungen, Fachanwälte für Steuerrecht.

Die Herausgeber:
Immo Schultz-Aßberg,
ist Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Er ist als Partner der Sozietät Graf von Westphalen in Hamburg tätig. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Optimierung von Unternehmens- und Konzernstrukturen, die Begleitung von Immobilien- und M&A-Transaktionen und die steuerrechtliche Gestaltung der Unternehmensnachfolge.
Dr. Matthias von Rönn, ist Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Er studierte Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre in Hamburg und promovierte 1990 zum Doktor der Rechtswissenschaften. Er war seit 1990 für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Busch & Partner - seit 1994 als Partner - in Hamburg tätig. Seit 2003 ist er Partner bei der Sozietät Graf von Westphalen in Hamburg. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der umfassenden steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung von Unternehmen, insbesondere bei Umstrukturierungen und Privatisierungen. Er ist Autor diverser Fachpublikationen.

Die Autoren:
Néji Baccouche, Professor, Rechtswissenschaftliche Fakultät Sfax, Tunesien.
Dominik Bressler, LL.B., studierte Wirtschaftsrecht in Lüneburg und Winterthur (Schweiz). Nach einem Praktikum im German Tax and Legal Center der KPMG AG in Zürich (Schweiz) im Jahr 2009 ist er derzeit als fachlicher Mitarbeiter in der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Graf von Westphalen Busch& Partner in Hamburg tätig. Weiterhin ist er Assistent am Lehrstuhl für Wirtschaftsprivat- und Steuerrecht, insbesondere Unternehmensbesteuerung von Prof. Dr. Dr. hc. Michael Preißer an der Leuphana Universität Lüneburg. Neben der Mitarbeit an Lehr- und Forschungsprojekten, wirkt er hierbei vor allem an der Erstellung von gesellschafts- und steuerrechtlichen Beiträgen und Fachbüchern mit.
Natia Dzvelaia, LL.M. Eur., studierte Wirtschaftsrecht an der Fakultät für Wirtschaftsrecht in Tiflis und an der Fachhochschule Lüneburg. Nacheinem Jahr der Tätigkeit im EU-Projekt (Support of the Reforms of the Georgian Parliament) als Juristin, hat sie ein LL.M. Studium an den Universitäten Hannover und Rouen (Frankreich) absolviert. Nachden Praktiken bei CMS Hasche Sigle in Köln und in Moskau und der Tätigkeit bei der Anwaltskanzlei Brödermann & Jahn in Hamburg, arbeitet sie nun im Bereichdes Wirtschaftsrechts bei der Kanzlei Zarth, Lahmsen und Kollegen.
Katrin Hauschild, Diplom-Wirtschaftsjuristin (FH), studierte Wirtschaftsrecht in Lüneburg und ist seit 2007 als freie Mitarbeiterin für die Steuerberatungskanzlei Thomas Glaser in Lüneburg tätig.
Prof. Dr. Claus Herfort, Dipl. Kfm., Steuerberater. NachStudium und Promotion am Institut für Ausländisches und Internationales Finanz- und Steuerwesen der Universität Hamburg begann Claus Herfort seine berufl iche Laufbahn bei einer internationalen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft. Seit 1999 ist er Partner in der Steuerabteilung der PricewaterhouseCoopers AG in Hamburg und leitet hier den BereichMergers & Acquisitions. In dieser Eigenschaft betreut er internationale Unternehmenskäufe bzw. Zusammenschlüsse sowie grenzüberschreitende Restrukturierungen und Börsengänge. Im Frühjahr 2003 übernahm
Claus Herfort den Lehrstuhl für Internationales Steuerrecht, insbesondere Außensteuerrecht und M&A an der damaligen Fachhochschule Lüneburg, heute Leuphana Universität Lüneburg. Neben steuerlichen Themen zum Unternehmenskauf lehrt er insbesondere zu den Themenbereichen DBA, Außensteuerrecht, Hinzurechnungsbesteuerung sowie Verrechnungspreise. Seit dem Jahr 2001 unterrichtet Prof. Herfort darüber hinaus im Rahmen des Studiengangs Master of International Taxation (M.I. Tax) der Universität Hamburg, ebenfalls in den Fachgebieten Unternehmenskauf und Hinzurechnungsbesteuerung. Er ist Verfasser und Co-Autor zahlreicher Aufsätze und Kommentare im Bereichdes internationalen Steuerrechts.
Peter Kiel, Prof. Dr. iur., ist Professor für Bürgerliches Recht an der Hochschule Wismar und dort Leiter der Präsenzstudiengänge Wirtschaftsrecht (Bachelor und Master). Nachmehrjähriger Tätigkeit als Rechtsanwalt war er als Gründungsprofessor am Aufbau des Fachbereichs Wirtschaftsrecht der damaligen Fachhochschule Nordostniedersachsen in Lüneburg beteiligt. Der Schwerpunkt seiner Lehrtätigkeit liegt auf dem Gebiet des deutschen und internationalen Vertrags- und Gesellschaftsrechts sowie auf dem Kapitalmarktrecht.
Thierry Lambert, ist Professor an der Université Paul Cézanne (Aix - Marseille III) und Präsident des Institut international des sciences fi scales (2iSF).
Marc Leroy, ist Professor für Steuersoziologie, Forschungsleiter des CRDT (Gis-Grale/CNRS) an der Universität Reims.
Christian Lopez, ist Dozent an der Universität Cergy-Pontoise. Er ist Mitglied der Forschungsgruppe Rechts- und Politikwissenschaften.
Johann Missal, Diplom-Wirtschaftsjurist (FH), ist seit 2008 bei Watson, Farley & Williams LLP in Hamburg als Associate im Bereichder Steuerberatung, insbesondere auf dem Gebiet der geschlossenen Fonds, tätig.
Dr. Michael Nicolaus, ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht. Er war zunächst für eine große Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig; seit 1998 ist er Hamburger Partner der überörtlichen Rechtsanwaltssozietät Graf von Westphalen. Zudem war Herr Dr. Nicolaus über mehrere Jahre Lehrbeauftragter der Fachhochschule Nordostniedersachsen und sodann der Leuphana Universität in Lüneburg. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht.
Prof. Dr. Popova L.V., Oryol State Technical University, Russland.
Maximilian Preißer, LL.B. hat nacheinem Studium der Rechtswissenschaften an der Bucerius Law School mit dem Schwerpunktbereich Unternehmens- und Steuerrecht den schriftlichen Teil der ersten juristischen Prüfung (1. Staatsexamen) absolviert. Er ist Doktorand am Alfried Krupp-Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Internationales Unternehmens- und Wirtschaftsrecht von Prof. Dr. Rüdiger Veil (Bucerius Law School). Während der Zeit bis zur mündlichen Prüfung arbeitet Herr Preißer in der M&A-Boutique RITTSTIEG Rechtsanwälte in Hamburg. Die Kanzlei ist spezialisiert auf Transaktionen und gesellschaftsrechtliche Beratung inhabergeführter sowie börsennotierter Unternehmen und Finanzinvestoren.
Petra Raßfeld-Wilske, LL.M., Rechtsanwältin, Fachanwältin für Steuerrecht, ist schwerpunktmäßig auf dem Gebiet des Steuer- und Erbrechts tätig. Nachder Ausbildung zur Bankkauffrau und dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg folgte ein Masterstudiengang der Ökonomischen Analyse des Rechts an den Universitäten Hamburg, Gent (Belgien) und Manchester (Großbritannien). Seit 1999 ist Petra Raßfeld-Wilske als Rechtsanwältin bei Graf von Westphalen Busch und Partner bzw. der Vorgängergesellschafttätig, seit 2005 als Fachanwältin für Steuerrecht. Im Lauf der Tätigkeit spezialisierte sie sichzunehmend auf den Bereich Erbschaft- und Schenkungsteuerrecht. Sie ist Mitautorin des 2009 erstmals erschienenen Erbschaft- und Schenkungsteuerkommentars Rödl/Preißer.
Thomas Rupp, Diplom-Finanzwirt (FH), Oberamtsrat und Sachbearbeiter im KSt-/Außensteuerreferat im Finanzministerium Baden-Württemberg, Referent im Bereich Aus- und Fortbildung. Er ist Autor des Kommentars Dötsch/Jost/Pung/Witt, Die Körperschaftsteuer.
Markus Salzmann, Steuerberater, Diplom-Wirtschaftsjurist (FH). Markus Salzmann ist derzeit als Prokurist bei der Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Hamburg beschäftigt und als Manager im Bereich Indirect Taxation tätig. Seine umfassenden Kenntnisse zum chinesischen Umsatzsteuerrecht eignete er sich während eines längeren Auslandaufenthaltes in China an. Seine Beratungsschwerpunkte liegen insbesondere in der grenzüberschreitenden umsatzsteuerlichen Beratung von in- und ausländischen Unternehmen. Außerdem hat er sichauf die umsatzsteuerliche Beratung von Unternehmenskäufen und IPO‘s spezialisiert. Herr Salzmann ist Autor verschiedener Publikationen zum chinesischen Steuerrecht.
Verena Scheibe, Steuerberaterin und Diplom-Wirtschaftsjuristin (FH) ist seit 2006 im Hamburger Büro von Watson, Farley & Williams LLP in der International Tax Group als Senior Associate tätig. Nachdem Studienabschluss im Jahre 2001 arbeitete sie zunächst bei PricewaterhouseCoopers in Hamburg. Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen in der steuerlichen Konzeption und Beratung von Geschlossenen Fonds, Private Equity- und Immobilientransaktionen.
Daneben ist sie als Dozentin an der Bucerius Law School in Hamburg sowie beim Fachinstitut für Steuerrecht e.V. in Hamburg tätig.
Prof. Dr. iur. Dr. h.c. (GTU Tifl is) Thomas Schomerus, studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Hamburg und Göttingen. NachBeendigung des Referendariats mit dem 2. Staatsexamen begann er eine Tätigkeit als Verwaltungsbeamter im Dienst der Freien und Hansestadt Hamburg, insbesondere in den Bereichen Bau- und Umweltrecht. Darüber hinaus hatte er diverse Lehraufträge an der Universität Hamburg und an anderen Hochschulen. 1996 wurde er zum Professor für Öff entliches Recht, insbesondere Wirtschaftsverwaltungsrecht am Fachbereich Wirtschaftsrecht der damaligen Fachhochschule Nordostniedersachsen, Lüneburg ernannt. Seit 2004 ist er Professor für Öffentliches Recht, insbesondere Energie- und Umweltrecht an der Universität Lüneburg. Er leitet diverse Forschungsprojekte zum Umwelt- und Energierecht. 2005 wurde ihm durch die Georgische Technische Universität in Tifl is die Ehrendoktorwürde
verliehen. 2007–2009 war er Lecturer an der Southampton Solent University, UK.
Immo Schultz-Aßberg, ist Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Er ist als Partner der Sozietät Graf von Westphalen in Hamburg tätig. Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Optimierung von Unternehmens- und Konzernstrukturen, die Begleitung von Immobilien und M&A-Transaktionen und die steuerrechtliche Gestaltung der Unternehmensnachfolge. E-Mail: immo.schultz-assberg@grafvonwestphalen.com
Nina Schütte, LL.M. (Internationales Steuerrecht), Steuerberaterin und Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH), ist Partnerin im Hamburger Büro der BRL Boege Rohde Luebbehuesen Partnerschaft von Rechtsanwälten, Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern. Ihre Beratungsschwerpunkte liegen in der nationalen und internationalen steuerlichen Gestaltungsberatung für Unternehmen. Hierbei hat sie sichinsbesondere auf die Bereiche der steuerlichen Strukturierung von Inbound-Investitionen, Unternehmensumstrukturierungen und -transaktionen sowie internationale Steuerplanung spezialisiert. Frau Schütte ist Kommentatorin des OECD-Musterabkommens sowie des Umwandlungssteuergesetzes und Autorin verschiedener steuerrechtlicher Fachbeiträge.
Dr. Matthias von Rönn ist Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Er studierte Rechtswissenschaften und Betriebswirtschaftslehre in Hamburg und promovierte 1990 zum Doktor der Rechtswissenschaften. Er war seit 1990 für die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Busch& Partner – seit 1994 als Partner – in Hamburg tätig. Seit 2003 ist er Partner bei der Sozietät Graf von Westphalen in Hamburg. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der umfassenden steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung von Unternehmen, insbesondere bei Umstrukturierungen und internationaler Steuerplanung. Er ist Autor diverser Fachpublikationen.

 

Verfügbare Downloads

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 * 2 * 3 * 4 * 5 *
Wertung