Günter Seefelder

Geschäftsordnung für die Geschäftsführung - 1. Auflage 2019 - Die Leitung von Unternehmen, Band 2

Erscheinungstermin: ca. Mitte September 2019!

Geschäftsordnung als Leitungsinstrument; Geschäftsführung der einzelnen Unternehmensformen; Regelungsbereiche einer Geschäftsordnung; Führung durch Budgetierung

ca. 100 Seiten  |  Kartoniert  |  ISBN: 978-3-95554-412-6

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Geschäftsordnung für die Geschäftsführung - 1. Auflage 2019 - Die Leitung von Unternehmen, Band 2
Gedruckte Ausgabe
29,95 €
inkl. gesetzl. Mwst.    
 

Versandkostenfreie Lieferung

Vorbestellbar, wir liefern bei Erscheinen

Lieferung ab: ca. Mitte September 2019!

Beschreibung

Geschäftsordnung als Leitungsinstrument
Geschäftsführung der einzelnen Unternehmensformen
Regelungsbereiche einer Geschäftsordnung
Führung durch Budgetierung

Die rechtlichen Strukturen für die jeweilige Rechtsform des Unternehmens behandeln nur die Grundstrukturen. Es handelt sich dabei lediglich um die Rahmenbedingungen. Im Einzelnen sind diese Rahmenbedingungen durch die Organe des Unternehmens selbst mit Leben zu erfüllen. Hierbei spielt die Geschäftsordnung für die Geschäftsführung eine bedeutende Rolle. Sie legt fest, wie das Zusammenspiel der Geschäftsführungsmitglieder untereinander und der Geschäftsführung mit den anderen Organen des Unternehmens ist. Die Geschäftsordnung für die Geschäftsführung trägt damit wesentlich dazu bei, ob und in welchem Maße das Unternehmen seine unternehmerischen Ziele erreichen wird.

Zielgruppe: Unternehmer, Unternehmensgründer, Geschäftsführer, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte, Unternehmensberater.

Der Autor:
Günter Seefelder
, Rechtsanwalt und Diplom-Betriebswirt (FH München) berät und begleitet Unternehmen bei Neugründungen, Erweiterungen, Restrukturierungen und in allen Fragen der Unternehmensführung. Nach 20jähriger Anwaltstätigkeit in eigener Kanzlei wechselte er mit seinem Beratungsunternehmen Seefelder Management & Strategy in München in die Unternehmensberatung. Er hat das Unternehmen der nächsten Familiengeneration übergeben und ist wieder als Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt der Unternehmensführung tätig. Dazu gehört auch die Beratung von Kanzleien bei der Kanzleiführung einschließlich ihrer strategischen Ausrichtung.