Menü
Dieter Hild

Steuerabwehr aufgrund eines Steuerstrafverfahrens - 1. Auflage 2018

Dieses Buch befasst sich mit der steuerrechtlichen Seite in einem Steuerstrafverfahren und mit damit verbundenen Steuerstreitverfahren.

254 Seiten  |  Kartoniert  |  ISBN: 978-3-95554-432-4

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Steuerabwehr aufgrund eines Steuerstrafverfahrens - 1. Auflage 2018
Gedruckte Ausgabe
69,90 €
inkl. gesetzl. Mwst.    
 

Versandkostenfreie Lieferung

Auf Lager


Informationen:

Dieses Buch können Sie hier als E-Book bestellen!


Dieses E-Book stellen wir Ihnen als Download für zwei Endgeräte (Windows PC, MAC OSX, Laptop, Apple iPad, Android Tablet PC) sowie zusätzlich als Online Leseversion für Windows PC, MAC, OSX, Linux zur Verfügung. Für das Öffnen, Lesen und Bearbeiten des E-Books benötigen Sie die kostenlose Software Adobe Digital Editions (Downloadlink in unserem E-Book-Shop verfügbar).


Beschreibung

Steuerfestsetzung/Steuervollstreckung/Steuerprozess
Kompakte Darstellung für die Praxis

Langjährige Erfahrungen zeigen, dass in einem Steuerstrafverfahren die strafrechtlichen Aspekte so sehr im Mittelpunkt stehen, dass die dem Verfahren zugrundeliegenden steuerrechtlichen Fragen oftmals vernachlässigt werden. Dadurch ist es nicht ausgeschlossen, dass ein aus steuerrechtlichen Gründen strafloser Sachverhalt zu einer – noch dazu einvernehmlichen – Verurteilung führt. Daher wendet sich das Buch insbesondere an Strafverteidiger und gleichermaßen an den hinzugezogenen Steuerberater mit seiner Aufgabe, dem Strafverteidiger steuerrechtlich überzeugende Einwendungen an die Hand zu geben. Dies betrifft nicht nur die Steuerfestsetzung, sondern auch die Steuervollstreckung und den Steuerprozess.

Zugleich will das Buch bei der Bearbeitung allgemeiner Steuerfragen förderlich sein, zu denen es unabhängig von Steuerstrafverfahren hinreichend Anlässe gibt. So kann die vollständige Beseitigung von Säumniszuschlägen durch die Vollziehungsaufhebung des Steuerbescheids erreicht werden. Auch werden die in fast allen steuerlichen Außenprüfungen erfolgenden Schätzungen anhand strikter Leitlinien behandelt. Ebenfalls als Beispiel werden die häufig im Blickfeld der Finanzbehörden befindlichen Auslandskapitalgesellschaften mittelständischer Unternehmer als spezieller Befassungsgegenstand ausführlich erörtert.

Bei der Behandlung der Themen wurde eine kompakte Darstellungsweise angestrebt, um den zeitlich begrenzten Ressourcen des Lesers Rechnung zu tragen. Diesem Zweck dient auch die umfangreiche Fallsammlung.

Zielgruppe: Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Gerichte, Finanzbehörden, Steuerfahnder, Strafverteidiger, Fachanwälte für Steuerrecht.

Der Autor:
Steuerberater Dieter Hild. Der Autor war als Vorstandsmitglied einer größeren Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für das Steuerrecht verantwortlich. Seine jahrzehntelange Tätigkeit in der Steuerberatung führte zu zahlreichen Publikationen in Steuerfragen und zur konzeptionellen Entwicklung des Weiterbildungsstudiums Steuerstrafrecht an der FernUniversität in Hagen. Seine heutigen Aktivitäten konzentrieren sich auf die steuerliche Unterstützung von Strafverteidigern in signifikanten Steuerstrafverfahren und von Beraterkollegen in damit verbundenen Rechtsbehelfsverfahren (hild@hildonline.de).

Verfügbare Downloads

Schlagworte

Verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie diesen Artikel? *

  1 * 2 * 3 * 4 * 5 *
Wertung

Auch Interessant